Die Gesellschaft für Heimatkunde Wanne-Eickel e.V.

Seit 1925 kümmert sich die Gesellschaft für Heimatkunde um die Liebe zum Heimatboden, die Pflege unserer Denkmäler gehört ebenso dazu.
Seit 1925 ist viel geschehen; Aufgaben und Verantwortungsbereiche haben sich verlagert: Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die Wanner-Eickler Geschichte lebendig zu erhalten. Die Gesellschaft ist bemüht, die Heimatgeschichte zu pflegen, was durch die monatlichen Treffen, aber auch Fahrten, Exkursionen und Vorträge geschieht.

 zum vergrößern klick auf Bild

 

. Auf dem Foto vor dem Heimatmuseum mit den "Drei Männern" sind von links nach rechts zu sehen:

    Die Vorstandsmitglieder Klaus Lamche und Günter Bernau, Geschäftsführer Dieter Gottschling, Stellvertretender Vorsitzender Dr. Oliver Doetzer-Berweger, Schatzmeisterin Margret Uhrmann, Vorsitzender Frank Sichau, Stellvertretender Vorsitzender Günter Varney sowie Schriftführerin Annegret Groß.

 

Besuchen Sie uns doch einmal in Wanne-Eickel.

Die Gesellschaft für Heimatkunde Wanne-Eickel e.V.

  • informiert Sie gerne über Veranstaltungen
  • wartet auf Ihre Anregungen und Ihre Mitarbeit
  • freut sich über jedes neue Mitglied.

 

Neueste Literatur herausgegeben von der GfH

 

 zur aktuellen Ausgabe des Emscherbrüchers klick auf Grafik

 zum Buch klick auf Bild